Kiosk Engine und Market Place

Die Plattform besteht aus den Software-Komponenten Kiosk Engine und Market Place sowie einer zusätzlichen Komponente im Hintergrund, dem Production Connector. 


Bei dem Kiosk handelt es sich um eine einfach zu bedienende Software- und Hardwarekombination, die sich im Verkaufsraum an den Endkunden bzw. einen Verkäufer richtet. Die Sichtung des Produktangebotes und die Individualisierung des Accessory werden zentral durch den Kiosk im Verkaufsgespräch zwischen Endkunde und Verkäufer unterstützt. Wesentliche Aufgabe des Kiosks ist es, die Darstellung und einfache Manipulation von 3D-Modellen zu ermöglichen. Konzeptuell wird dies durch das Konzept der Konfigurations- und Validierungspunkte unterstützt. Der Kiosk stellt damit eine Umsetzung des Konzeptes des Blended Shoppings dar. 


Beim Market Place handelt es sich um das zentrale Online-Portal aller in MAC4U integrierten Dienstleister. Der Market Place soll dabei den Austausch von relevanten Informationen zur Erbringung der MAC4U-Dienstleistung im Ökosystem der Dienstleister unterstützen. Über ihn erfolgt der Transfer von MAC4U-spezifischen Dokumenten zwischen den verschiedenen Parteien, die unter anderem am Produktentwicklungsprozess beteiligt sind. 

Market Place

Neben Market Place und Kiosk existiert mit dem Production Connector eine Server-Komponente, die Möglichkeiten zur 3D-Manipulationen zur Verfügung stellt. Diese Funktionalität wird durch Automatisierung des 3D-Modellierungstools Blender mit Hilfe von Python-Skripten ermöglicht.



Comments